HERZLICH WILLKOMMEN
IN UNSEREN GOTTESDIENSTEN


So, 30.04.2017
10:00 Gottesdienst

Predigt: Kurt Igler,
Open Doors
Kindergottesdienst und Teeniegruppe

So, 07.05.2017
10:00 "Bibel-Gottesdienst"
mit Abendmahl

Kindergottesdienst und Teeniegruppe

So, 14.05.2017
10:00 Gottesdienst

Predigt: Christoph Haus, Generalsekretär der EBM
Kindergottesdienst und Teeniegruppe

So, 21.05.2017
gemeinsamer Gottesdienst
der Freikirchen Österreichs
- KEIN Gottesdienst in der Moga

So, 28.05.2017
Gemeindefreizeit!

- KEIN Gottesdienst in der Moga

So, 04.06.2017 - PFINGSTEN
10:00 Gottesdienst
mit Abendmahl

Predigt: Franz Graf-Stuhlhofer
Kindergottesdienst und Teeniegruppe


Wir über uns...

... Die "Moga" ist für mich wie ein zweites Zuhause. Ich freue mich immer, da zu sein, an der Vielfalt des Gemeindelebens teilzunehmen und Gottes Auftrag miteinander zu erfüllen.
 
…Dass Menschlichkeit über Gesetzlichkeit steht und es trotzdem Ordnung gibt. Das ist eine schwierige Balance und ich finde, es gelingt meistens ganz gut!
 
… Dass Menschen verschiedenen Alters, Nationalität, Hautfarbe, Familienstand und Herkunft in dem einen Glauben an Jesus Christus miteinander unterwegs sein können.
 
… Die Offenheit und Weitherzigkeit, das freundliche Miteinander. Viele wirklich gläubige, weitherzige Menschen. Dabei ernsthaft im Glauben, in der Ausrichtung auf Jesus und die Bibel.

... Ich habe immer eine Gemeinde gesucht, wo mein Glaube und ich so akzeptiert werden, wie ich bin, und die mir Raum gibt, meine Gaben einzusetzen. In keiner Gemeinde bisher durfte ich so viel beitragen, wie hier.
 
… Dass wir alle Generationen haben! Die "Moga" spiegelt eine große bunte Vielfalt wieder, was natürlich auch manchmal herausfordernd ist. Aber es sind viele Menschen da, mit einer Liebe zur Gemeinde! Außerdem ist spürbar, dass uns Gäste und neue Leute herzlich willkommen sind!
 
... Die Brüder und Schwestern im Herrn. Das Gefühl den Menschen, denen ich begegne, wichtig zu sein. Dass wir uns hier alle nach Gott ausstrecken…
 
… Die Vielfalt. An Personen, Angeboten und das familiäre Gefühl, das man in der "Moga" hat.
 
... Die Gemeinde ist mir eine wertvolle Gemeinschaft glaubender Christen. Offen – einladend – freundlich – wegweisend – zielbewusst. Licht und Salz für unsere Stadt – große Vielfalt – bewährt. All das wünsche ich mir weiterhin. Ich darf mich einbringen so wie bisher. Mir ist wichtig, regelmäßig und treu dabei zu sein.
 
… Die Menschen. Ich habe hier viele Freunde gefunden, einige davon sind auch richtig gute Freunde geworden, die ich nicht missen wollen würde. Die "Moga" ist nicht nur ein Pflichttermin am Sonntag, sondern auch Rückhalt, Freude und Ruhepol.


 

Wir sind G e m e i n d e :


Der Gottesdienst am Sonntag ist der zentrale Treffpunkt. Hier hören wir Gottes Wort. Hier erleben wir Begegnung mit anderen Christen. 

Wir bieten alters- und interessengerechte Gruppenangebote für Kinder, Teenies/Jugend, 20+, Frauen, 60+ und Männer. 

Darüberhinaus hat die Vernetzung in überschaubaren Kleingruppen eine hohe Bedeutung. Dort kann jeder zu Wort kommen.  Dort helfen wir einander, unseren persönlichen Glauben im Alltag zu leben.

 

Wir sind B a p t i s t e n :


Die Bezeichnung Baptist geht auf das griechische Wort „baptizein“ zurück, das in der Bibel für das Untertauchen in einem Wasserbad verwendet wird.

Nach biblischem Zeugnis geht der Taufe das persönliche Bekenntnis zu Jesus Christus voraus. Deshalb werden in unserer Gemeinde jene Menschen getauft, die sich bewusst für ein Leben mit Jesus Christus als ihren Herrn und Erlöser entschieden haben.
 

Wir sind F r e i k i r c h e :


Als Freikirche legen wir Wert auf die Eigenverantwortlichkeit der einzelnen Ortsgemeinde, sowie des einzelnen Mitglieds.

Wir gehören zu den Kirchen der Reformation, das heißt: Für uns protestantische Christen ist wichtig, dass unser Christsein vom Evangelium geprägt ist. Maßgebend für Lehre, Leben und Ordnung der Gemeinde ist der Glaube an Jesus Christus, wie er uns in der Bibel bezeugt wird.

Wir bekennen uns gemeinsam mit anderen christlichen Kirchen zu unserem Glauben, wie er im Apostolischen Glaubensbekenntnis formuliert ist. 

Wir finanzieren uns ausschließlich durch freiwillige Spenden.